Rindermedaillons Rossini

Vorbereitungszeit: 25 Min
Schwierigkeit: mittel
Tournedos alla Rossini

Rindermedaillons sind Steaks, die aus dem Mittelstück des Filets geschnitten sind. Sie sind gewöhnlich 3-5 cm dick und wiegen 100-150 g. Die Medaillons sorgfältig mit Küchengarn binden, sodass sie während des Garens ihre runde Form behalten. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Medaillons dann hineingeben, wenn sich die Butter haselnussbraun färbt. Die Medaillons bei starker Hitze 1 Minute von jeder Seite braten, dabei vorsichtig wenden. Die Hitze reduzieren und 7-8 Minuten blutig bis rosa braten, in 10 Minuten ist es dann medium. Madeira zugiessen, die Pfanne schräg halten und flambieren. Wenn die Flammen erlöschen, die Medaillons auf eine vorgewärmte Servierplatte legen und das Garn entfernen. Die Sahne an den Bratensud rühren. Trüffelpastete und 1 Prise Salz zufügen und gut mischen. Die Sauce bei mittlerer Hitze eindicken. Über die Tournedos geben und servieren. Wenn gewüscht, die Medaillons mit je einer schwarzen und weissen Trüffelscheibe garnieren.

 

Koll. (2011), "Der Silber Löffel", Phaidon, 802

Empfohlener Wein
Image
Ticino DOC Merlot
2013
Fr. 93.00
ZUTATEN

Für 6 Personen:

  • 6 Rindermedaillons (3 cm dick)
  • 40 g Butter
  • 100 ml Madeira oder trockener Marsala
  • 6 EL Sahne
  • 50 g Trüffelpastete
  • Salz

Zum garnieren (nach Belieben)

  • 6 schwarze Trüffelscheiben
  • 6 weisse Trüffelscheiben