Meeresfrüchte-Risotto

Vorbereitungszeit: 30 Min
Schwierigkeit: leicht
Image

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei niedriger Temperatur 10 Minuten leicht anbräunen. Den Knoblauch entfernen. Die Meeresfrüchte in einen anderen Topf geben und einige Minuten andünsten. Inzwischen den Fischfond in einem weiteren Topf zum Kochen bringen. Den Wein zu den Meeresfrüchten giessen und kochen, bis er verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Esslöffel Wasser und Tomatenmark glatt rühren, zu den Zwiebeln geben und kurz aufkochen. Den Reis zufügen und kurz dünsten. Eine Kelle heissen Fond zufügen und unter Rühren köcheln lassen. Wenn der Reis den Fond aufgesogen hat, eine weitere Kelle Fond zugeben. Auf diese Weise fortfahren, bis der Reis gar ist. Das dauert etwa 18-20 Minuten. Kurz bevor der Reis gar ist, die Muscheln unterheben. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

 

Koll. (2011), "Der Silber Löffel", Phaidon, 328

Empfohlener Wein
Ramolo
Bianco del Ticino DOC
2018
Fr. 15.50
ZUTATEN

Für 4 Personen:

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g küchenfertige gemischte Meeresfrüchte, z.B. kleiner Oktopus, Kalmar, Tintenfisch
  • ca. 1,2 l Fischfond
  • 175 ml trockener Weisswein
  • 2 EL Tomatenmark
  • 300 g Risotto-Reis
  • 200 g Miesmuschel, ausgelöst
  • 1 EL frisch gehackte glatte Petersilie
  • Salz und Pfeffer