Schweinbraten mit Pflaumen

Vorbereitungszeit: 2 St.
Schwierigkeit: mittel
Carré di maiale alle prugne

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Fleisch aufklappen und einige Pflaumen in einer Reihe in der Mitte legen. Die restlichen Pflaumen hacken. Das Fleisch aufrollen und mit Küchengarn, das zwischen den Rippen durchgeführt ist, binden, dann würzen. Die Hälfte von Butter und Öl in einer Bratform erhitzen, das Fleisch hineinlegen und 1 1/4 Stunden im Ofen braten, dabei hin und wieder mit Sud begiessen. Die restliche Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotte bei geringer Hitze 5 Minuten dünsten. Die Pflaumen zufügen und 5 Minuten mitdünsten. Weinbrand zugiessen und flambieren. Das Fleisch aus der Bratform nehmen und ruhen lassen. Das Fett vom Sud schöpfen und den Sud dann in die Pflaumensauce passieren.

 

Koll. (2011), "Der Silber Löffel", Phaidon, 766

ZUTATEN

Für 6 Personen:

  • 1 kg Schweineschulter, Hauptknochen entfernt und Rippen freigelegt
  • 150 g Pflaumen, entsteint
  • 50 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 2 EL Weinbrand
  • Salz und Pfeffer