Braisiertes Rindfleisch

Vorbereitungszeit: 2 St.
Schwierigkeit: mittel
Brasato

Das Fleisch sorgfältig mit Küchengarn binden. Die Butter mit dem Öl in einem grossen Topf erhitzen und Zwiebel, Karotten und Sellerie 10 Minuten bei geringer Hitze dünsten, dabei gelegentlich rühren. Das Fleisch zufügen und hellbraun braten, dabei häufig wenden. Salzen und pfeffern, den Wein zugiessen und kochen, bis er verdunstet ist, dann alle Tomaten zufügen. Das Tomatenmark mit 5 Esslöffeln Wasser verrühren, in den Topf geben und einige Minuten köcheln. Das Fleisch bis zur Hälfte mit Brühe angiessen, aufkochen, die Hitze reduzieren, abdecken und 1 1/2 Stunden köcheln, wenn nötig, mehr heisse Brühe zugiessen. Das Fleisch aus dem Topf nehmen, vom Garn befreien und in Scheiben schneiden. Auf eine warme Servierplatte legen und den Kochsud darüber passieren. Dazu können gegrillte Polenta-Scheiben oder weiche Polenta serviert werden.

 

Koll. (2011), "Der Silber Löffel", Phaidon, 786

Empfohlener Wein
Sassi Grossi
Ticino DOC Merlot
2017
Fr. 48.00
ZUTATEN

Für 6 Personen:

  • 1 kg Schmorbraten aus der Oberschale oder ein anderes mageres Stück
  • 50 g Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Karotten, fein gehackt
  • 1 Selleriestange, fein gehackt
  • 175 ml Rotwein
  • 1 vollreife Tomate, geschält und gehackt
  • 4 Tomaten aus der Dose, gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Portion Fleischbrühe
  • Salz und Pfeffer